e-Mobility Division von Fiat Chrysler Automobiles unterstützt „Visionary Days"

– Am 23. November 2019 treffen sich rund 1.500 junge Erwachsene in Turin und Genua mit Fachleuten unterschiedlicher Spezialgebiete, um über revolutionäre Zukunftsperspektiven zu diskutieren.
– Fiat Chrysler Automobiles (FCA) ist offizieller Partner der Veranstaltung.

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) ist offizieller Partner der „Visionary Days“, einem interdisziplinären Kongress rund um Ideen zur Zukunft. Am 23. November 2019 sind erstmals zwei Orte Schauplatz des Forums. Im „Officine Grandi Riparazioni“ in Turin und im „Palazzo Ducale“ in Genua treffen sich Fachleute unterschiedlicher Spezialgebiete zu Diskussionen mit voraussichtlich rund 1.500 jungen Erwachsenen.

Die e-Mobility Division von FCA gibt Denkanstöße zum Themenkomplex „Smart Cities“, unter dem die vernetzten Städte der Zukunft und deren Mobilitätskonzepte behandelt werden. Daniele Lucà, Head of e-Mobility Business Development FCA EMEA, und Giorgio Neri, Head of Fiat 500 Family FCA EMEA, werden in der Woche darauf (30. November 2019) außerdem die 120 Moderatoren der „Visionary Days“ im Turiner FCA Werk Mirafiori zu einem Workshop zur Elektro-Mobilität begrüßen.

Kernelement der von Studenten der Polytechnischen Universität Turin organisierten „Visionary Days“ sind interaktive Diskussionsrunden, in denen junge Menschen mit unterschiedlichen beruflichen oder schulischen Hintergründen ihre Ideen und Konzepte zur Zukunft austauschen. Im kommunikativen Umfeld werden einen ganzen Tag lang Lösungsansätze zu den großen Problemen der Zukunft vorgestellt.

Die Themenbereiche sind Rohstoffe, Bewohner, Finanzen und Neue Erde. Die Teilnehmer diskutieren an 120 runden Tischen, jeder zusätzlich besetzt mit einem Moderator. Die Gruppen in Turin und Genua sind über Datenleitungen miteinander verbunden, ihre Ergebnisse und Denkanstöße werden mit Hilfe künstlicher Intelligenz allen Teilnehmern in Echtzeit zur Verfügung gestellt.

Die e-Mobility Division von FCA ist innerhalb der Gruppe im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) die Struktur mit der Verantwortung für die Mobilität der Zukunft. Darunter versteht FCA nicht nur die umfassende Strategie zur Elektrifizierung der Produktpalette. Dazu gehören auch allgemeine Lösungen zur alternativen Nutzung von Fahrzeugen sowie zu generellen Fragen der Mobilität.

Weitere Informationen unter www.visionarydays.it.

Presekontakt:
Sascha Wolfinger
Tel: +49 69 66988-357
E-Mail: sascha.wolfinger@fcagroup.com

© Foto: FCA Group