Fotobuch: Neues Gemeinschaftsprojekt der Fotoagentur laif und der Bundeszentrale für politische Bildung

– Neues Gemeinschaftsprojekt der Fotoagentur laif und der Bundeszentrale für politische Bildung
– Fotobuch: „Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern“

Das gerade erschienene Fotobuch „Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern“ ist die dritte erfolgreiche Zusammenarbeit der Fotoagentur laif mit der Bundeszentrale für politische Bildung.

Es zeigt in eindringlichen Bildern die Zusammenhänge der Globalisierung und deren Schattenseiten.
__________

– Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern
– 162 Seiten, Bestellnummer 3946, Preis 4,50 Euro
– Online-Bestellung: https://www.bpb.de/shop/buecher/zeitbilder/314583/auf-kosten-anderer

Mit einer Einführung von Stephan Lessenich.

Mit Fotoserien von Marco Gualazzini, Josh Haner, Sandra Hoyn, Allison Joyce, Kai Löffelbein, Kadir van Lohuizen, Tomas Munita, Daniel Rosenthal, Henrik Spohler, Ben Stechschulte, Patrick Tombola und James Whitlow Delano.

Mit Beiträgen von Alina Brad, Achim Brunnengräber, Ulrich Ermann und Ernst M. Preininger, Berndt Hinzmann, Jan Grossarth, Juliane Kühnrich, Ulrich Ladurner, Kai Löffelbein und Catalina Hermanns, Philip Schütte und Siyamend Al Barazi, Hildegard Willer, Henning Wilts, Markus Wissen, Heinrich Zozmann und Raphael Karutz.

Weitere Fotograf*innen sind Tommaso Ausili, Chad Batka, Alberto Bernasconi, Franz Bischof, Tim Dirven, Hannes Jung, Martin Leissl, Roger Lemoyne, Deng Peibo, Putu Sayoga, Oliver Tjaden und Michael Wolf Estate.
__________

Wer bezahlt die sozialen und ökologischen Kosten für unsere Konsumgüter? Wie steht es um Lieferketten, Arbeitsbedingungen, Umweltfolgen und Entsorgung der in den Wohlstandsgesellschaften stets verfügbaren Produkte?

Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern

Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern

Ob im Supermarkt, in der Shoppingmall oder im Internet – unser Alltag ist geprägt von ständig verfügbaren Waren und Konsumgütern. Sie sind Teil eines globalen Systems, in dem Rohstoffe gefördert und zu Gütern verarbeitet werden, die wiederum konsumiert und schließlich entsorgt werden müssen.

Selten sehen wir dabei mehr als das fertige Produkt. Die im Fotoband „Auf Kosten anderer. Die Globalisierung in Bildern“ versammelten Fotoarbeiten und Texte leuchten hinter die Kulissen. Sie zeigen, woher das Coltan für unsere Smartphones kommt oder wie das Gemüse auf unsere Teller und der Used Look in unsere Jeans gelangt.

Dabei wird deutlich: Den Preis für Massenkonsum und Lebensstil in den Wohlstandsgesellschaften zahlen Menschen an anderen Orten dieser Welt – in Form von Ausbeutung, elenden Arbeitsbedingungen und fortschreitender Umweltzerstörung.

Rezensionsexemplare erhalten Journalisten beim Pressekontakt. Eine Ausstellung zum Thema wird folgen. Unterstützt wurde das Projekt von der beteiligten Bildredaktionsklasse der Ostkreuzschule für Fotografen.

Über laif
Die Kölner Bildagentur laif Agentur für Photos & Reportagen, vor mehr als 30 Jahren als Fotografenagentur gegründet, zählt zu Deutschlands führenden Unternehmen in den Märkten Bildjournalismus, Magazin- und Reisefotografie und bietet hochwertige Dienstleistungen rund um die Fotografie. Aktuell vertritt laif rund 400 Fotografen sowie 42 internationale Partneragenturen und Verlags-Syndications, wie z.B. die New York Times oder die Titel der Société du Figaro. Thematische Schwerpunkte sind Bildjournalismus, Magazin- und Reise- sowie Corporate-Fotografie.

Auch im Bereich der illustrierenden Fotografie wird das Angebot kontinuierlich ausgebaut. Zu den regelmäßigen Kunden gehören Redaktionen von Tageszeitungen, Wochen- und Monatsmagazinen, Buch- und Kalenderverlage, Unternehmen, Corporate- und Werbeagenturen sowie Nichtregierungs- und Regierungsorganisationen.

Seit 2015 ist laif ein Tochterunternehmen der ddp Gruppe. Weitere Informationen unter www.laif.de.

Über die ddp Gruppe
ddp ist einer der führenden Anbieter für visuellen Content in Europa. Neben den Agenturen ddp images, laif, Stella Pictures und Abaca Press gehören auch die renommierten Bildagenturmarken Picture Press, Intertopics und FoodCentrale sowie die PR-Agentur Insight Publishing zur Gruppe.

In Büros in Hamburg, Paris, Stockholm und Köln garantiert ein Team aus rund 60 erfahrenen Kolleginnen und Kollegen einen perfekten Service für Kunden aus allen Medienbereichen. Über 60 Millionen News-, Entertainment- und Creative- Fotos können online direkt bei uns recherchiert werden. Täglich werden ca. 30.000 neue Bilder editiert und die wichtigsten davon durch das Redaktionsteam für themenspezifische Angebote ausgewählt.

Geschäftsführende Gesellschafter sind Katharina Doerk und Ulf Schmidt-Funke. Weitere Informationen unter www.ddp.media.

Pressekontakt:
laif Agentur für Photos & Reportagen GmbH
Silke Frigge
Telefon: +49 221 27226 0
E-Mail: s.frigge@laif.de

© Fotos: laif